Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Bachelor Studiums bei Lenie van den Heuvel und Sasja Hunnego setzte die junge Sopranistin ihr Masterstudium am Koeniglichen Konservatorium in Den Haag fort. Sie nahm an Meisterkursen von u.a. Christiane Oelze, Malcolm Martineau, Nelly Miricioiu und Magreet Honig teil.

Mit Opéra Mosset (Frankreich) sang sie Violetta in einer Verdi-Hommage und Parthenis in Jacques Offenbach La Belle Hélène. Zusammen mit der Schauspielerin Heike Wisse ging sie mit der Musiktheatervorstellung des Artemistheaters (Den Bosch) ZINg! auf Tournee durch den Süden der Niederlande.

In 2013 sang sie unter Kenneth Montgomery Mozarts Konzertarie Voi avete un cor fedele im Anton Philipszaal in Den Haag. Auch im Oratoriumfach ist Wendeline regelmaessig als Solistin zu hören. In Ein deutsches Requiem von Brahms debütierte sie in der Geertekerk in Utrecht. Ihr Repertoire umfasst u.a. die Johannespassion von Bach, Haendel’s Messiah, Oratorio de Noel von Saint Saens und die Petite messe solonelle von Rossini.

Im Rahmen des Young Composers Meeting 2011 solierte sie in mehreren neuen Werken mit dem Ensemble Royal unter Leitung von Jurjen Hempel. 2012 war sie in der Urauffuehrung von Dick van Stoeps Markus-Passion als Sopransolistin zu hören.

 
Wendeline_van_Houten.html